Deeksha

Die tiefste aller Sehnsüchte ist die, ganz eins zu sein,  in sich und mit allem Leben.
Einssein ist die einzige der möglichen Realitäten, die uns vollständig befriedigt.
Es ist ein Geschenk des Lebens an sich selbst. Wir erfahren dies als Gnade.
Das Gewahrwerden der Einheit allen Lebens geschieht wie das Aufwachen am Morgen spontan und wie ein Sich-Erinnern. Es ist das Erwachen eines neuen Bewusstseins.

Im Einssein findet all unser Suchen sein Ende, für die eigentliche Abenteuerreise des Lebens hingegen erst seinen Anfang.
Einssein ist der natürlichste und ursprünglichste Zustand des Lebens, und wir alle kennen die außergewöhnlichen Momente, in denen wir uns tief verbunden fühlen und die Welt so erfahren, als wäre sie ein Teil von uns.

Oneness Deeksha ist eine Energieübertragung die durch das Auflegen der Hände auf den Kopf praktiziert wird. Dadurch wird der Prozess der Erwachens beschleunigt oder kann spontan auftreten.

Im März 2007 erhielt ich in Indien innerhalb einer Ausbildung und einer tiefen persönlichen, spirituellen Erfahrung die Initiation zur Deeksha-Geberin.  Seid dem reise ich mehrmals im Jahr nach Indien, zur Oneness University, für meinen eigenen Prozess, aber auch um viele Menschen mit auf die Reise zu nehmen. Dieser Prozess und speziell die Deeksha helfen eine tiefe Verbindung zum eigenen GÖTTLICHEN wieder herzustellen.

Aber die eigentliche Reise beginnt erst mit dem ERWACHEN.

Für mich ist es ein besonderes Anliegen, Menschen auf Ihrem Weg zu begleiten, der Ihnen diese ERFAHRUNG des ERWACHENS wieder ermöglicht! Deeksha bedeutet wörtlich “einen Samen setzen”.

Ich wünsche Ihnen dieses Erleben aus tiefsten Herzen und würde es gern mit Ihnen teilen.

Ich begann zu verstehen, dass wir im Grunde ein Nichts sind, solange bis dieses Nichts sich öffnet wie ein Gefäss, durch das Gutes fliessen kann, ein Werkzeug das Wissen aufnimmt und es mit Menschen in Not teilt.

Bear Heart (indianischer Schamane)